Sabrina Lenz

Ich möchte Dich dabei unterstützen endlich Mama zu sein.

Mein eigener Weg

Ich heiße Sabrina Lenz und bin zu meinem Wunschkind einen langen Weg gegangen. 

Er führte über viele weibliche Erkrankungen und den Tod meiner Sternentochter in einer traumatischen Fehlgeburt im fünften Schwangerschaftsmonat hindurch durch eine zu Beginn sehr angstvolle Folgeschwangerschaft. Durch viele alternative, naturheilkundliche und spirituelle Hilfen durfte ich dennoch eine Geburt im Vertrauen und in Verbindung mit meinem Kind erleben. 

Ich bin Physiotherapeutin, Heilpraktikerin und Flowbirthing Mentorin und interessierte mich schon immer für eine ganzheitliche Sicht auf den Menschen. 

Durch meinen eigenen Weg konnte ich viele Erfahrungen sammeln rund um Heilung der Weiblichkeit, den Umgang mit Niederlagen im Kinderwunsch, den Abschied unserer kleinen Sternentochter und den Weg durch die Angst hin zum Vertrauen. 

Es war kein leichter Weg, aber ich durfte viele liebe Menschen kennenlernen, habe tolle Bücher gelesen und mich mit spannenden Heilmethoden befasst. 

Ich spürte, dass mein Weg auch eine Berufung ist andere auf vielleicht einem ähnlichen Weg zu begleiten und zu unterstützen. 

So kam auch die Idee von „Endlich Mama sein – Dein Weg vom Kinderwunsch zur entspannten Geburt“ Online Kongress, den ich im April 2021 in die Welt gebracht habe.

E

Bei mir bist Du richtig, wenn Du mehr Entspannung im Kinderwunsch möchtest

E

Ich zeige dir, wie du auch mit Angst und Trauer nach einer Sternenkindgeburt umgehen kannst

E

Ich zeige dir, wie Du Vertrauen in Dich und deinen Körper entwickeln kannst für eine schöne Schwangerschaft und Geburt im Flow

Ich weiß, wie allein man sich in all den Situationen rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt fühlt und möchte Dir gern eine helfende Hand und ein offenes Ohr anbieten.

Ich bin selbst, wie erwähnt, einen langen und steinigen Weg gegangen. Habe viel gelesen und viel ausprobiert. Ich möchte Dir gern Deinen Weg etwas schöner und angenehmer machen, indem ich Dich mit wunderbaren Techniken unterstütze.

Durch das FlowBirthing und den Austausch mit vielen Heilpraktikern, Hebammen, spirituellen Geburtsbegleitern und anderen Mamis konnte ich selbst meine traumatische Fehlgeburt verarbeiten und Vertrauen in die neue Schwangerschaft mit meinem Sohn aufbauen.

Es war anfangs sehr schwer für mich meine Fehlgeburt im 5. Monat, die unter Vollnarkose im Krankenhaus endete, zu verkraften.

Waren doch vorher schon so viele Steine wie weibliche Erkrankungen und Operationen auf dem Kinderwunschweg gewesen. Ich schaffte es, mich mit liebevollen Ritualen langsam von meiner kleiner Sternentochter zu lösen. Sie wird aber immer Teil unserer Familie bleiben und ist fest in unseren Herzen verankert.

Auch danach galt es weitere Prüfungen zu bestehen. Ich absolvierte meine Heilpraktikerprüfung. Die Ausbildung hatte ich wegen der Fehlgeburt unterbrochen und setzte sie dann nach einiger Zeit fort. Danach musste ich nochmals operiert werden.

Vor meiner Sternentochter hatte ich mit schlechten Pap Abstrichen zu kämpfen, unregelmäßigen Zyklen, PMS und Zysten. ich wurde wegen eines Carcinoma insitu (einer Krebsvorstufe) 2x operativ konisiert und mir wurde bei einer Bachspiegelung mitgeteilt, dass ich nur einen durchgängigen Eileiter habe.

Trotzdem wurde ich mit naturheilkundlicher Hilfe mit meiner kleinen Sternentochter schwanger.

Nach der Trauerphase hatte ich aber wieder Probleme mit starken PMS Beschwerden und sehr staken und schmerzhaften Blutungen. Der Verdacht Endometriose stand im Raum und wurde bei einer erneuten OP bestätigt. Es hat mich einiges an Überwindung gekostet mich wieder operieren zu lassen.

Bei der OP kam eine weitere Schwierigkeit ans Licht: ich habe eine Gebärmutterfehlbildung, die eine Schwangerschaft zusätzlich erschweren kann und zu Fehl- oder auch Frühgeburten führen kann.

Ich wollte aber nicht aufgeben und auch der Operateur machte mir noch etwas Mut, dass es zwar schwierig sei auf natürlichem Weg schwanger zu werden, aber durch die Endometriosesanierung gute Chancen bestünden innerhalb der ersten 3 post operativen Monate schwanger zu werden.

Das Wunder geschah!!!

Ich unterstütze mich selbst naturheilkundlich und wurde tatsächlich schwanger! 

Dann folgte aber die hartnäckige Angst, es könnte sich alles wiederholen. Ich nahm mir Unterstützung von vielen lieben Menschen und wurde auch in der Schwangerschaft dann FlowBirthing Mentorin, was mich mehr und mehr ins Vertrauen brachte und in die Verbindung zu meinem Sohn und meiner Intuition.

Denn auch unsere Geburtsreise war etwas ganz besonderes:

Mein Sohn streckte gleich nach dem Blasensprung seine Hand heraus. Die Hebamme und Ärztin wollten gleich einen Kaiserschnitt veranlassen, da ich aber wusste, dass es auch auf natürlichen Weg möglich ist trotz dieser Komplikation zu entbinden, fragte ich, ob mir diese Chance gegeben werden kann. Der Oberarzt wurde hinzugerufen und gab sein ok. So durfte ich zwar das Kreisbett nicht verlassen aber ich konnte mich in Ruhe auf die Wellen und die Geburt einlassen.

Trotz der ungewöhnlichen Umstände erlebte ich eine schöne Geburt.

All das hat mich dazu bewogen anderen Frauen, wie Dir auf ihrem Weg zum Wunschkind meine Unterstützung anzubieten.

Ich möchte Dich gern in Deine Mamakraft bringen und Dein Vertrauen in Dich, Deinen Körper und Deine Intuition stärken.

Ich möchte Dir Wege im Kinderwunsch zeigen, um nicht den Mut zu verlieren.

Ich möchte für Dich da sein, falls Du eine Fehlgeburt/Sternenkindgeburt erleben musstest und jetzt nicht weiter weißt.

ich möchte Dich in Deiner Schwangerschaft unterstützen mit Deinen Ängsten umzugehen und ins Vertrauen zu kommen.

Ich möchte Dir Mut machen auf Deine Intuition zu hören um eine schöne Geburt zu erleben und das kann auch eine Kaiserschnittgeburt, Krankenhausgeburt, Hausgeburt oder Alleingeburt sein. Es ist Deine Geburt! Du sollst Dich wohl fühlen und Deine Entscheidung treffen. So ist, egal wie die äußeren Umstände sind, eine Geburt im Vertrauen und Flow möglich.

Meine Vision

Meine Vision ist es für Frauen und Kinder einen schönen Start ins Leben zu ermöglichen.

Ich wünsche mir Mamis, die auf ihr Bauchgefühl hören und sich schon in der Schwangerschaft mit Ihrem Baby verbinden. Denn unsere Babys sind so eng mit uns und unseren Emotionen verbunden, dass wir in der Schwangerschaft tatsächlich 2 Herzen in uns haben. 

Wenn wir schon im Kinderwunsch in Kontakt mit der Kinderseele treten und in der Schwangerschaft den Kontakt intensivieren, werden wir spüren, was unser Baby braucht.

Dann kannst Du als Frau Deine Entscheidungen treffen und kommst in Deine Kraft als Mama.

Ich möchte Dich gern auf Deinem Weg unterstützen um Dir eine angenehmere Kinderwunschzeit zu ermöglichen, Dich in der Schwangerschaft zu stärken und Dir Wege aufzeigen, wie Du eine wunderschöne Geburt im Flow und Vertrauen in Deine eigene weibliche Kraft erleben kannst.

Alles Liebe

Deine Sabrina

 

Du willst mit mit arbeiten?

Zu den Angeboten

Warum mit mir?

Durch meine eigene Geschichte möchte ich Dir Mut machen für Deinen Weg. Ich möchte Dir eine helfende Hand reichen und ein offenes Ohr.

Ich selbst habe mich oft einsam und allein gefühlt.

So soll es Dir nicht ergehen.

Ich bin gern für Dich da. 

Hier kannst du mir schreiben

2 + 10 =